home
 
1985 - 1989
1989 - 1991
1991 - 1993
1994 - 1996
1998 - 2000
2001 - 2005
2006 - 2009
2009 -
 
Oktober 1994
Schreib mich in den Sand Inez van Dullemen
Judith, eine junge Frau, besucht nach dem Selbstmord ihrer älteren Schwester Anne, die schon seit längerem in psychiatrischer Behandlung war, ihre Eltern und kehrt damit für kurze Zeit in das Haus ihrer Kindheit zurück. Sie findet Annes Tagebuch und entnimmt den Aufzeichnungen das Motiv für die Krankheit und den Freitod der Schwester. Anne wurde über Jahre vom Vater sexuell missbraucht.
 
Vater: Ernst-Otto Zollweg
Mutter: Rena Charié-Kappes
Judith: Marfa Heimbach
Anne: Maren Gottschalk
Psychiater: Dirk Volpert
Schulfreund: Patrick Steiner
 
Schreib mich in den Sand
Oktober 1995
Arsen und Spitzenhäubchen Joseph Kesselring
„Sie sind die wahre Güte und Hilfsbereitschaft“, schwärmt Pfarrer Harper über die Brewster-Schwestern. Tatsächlich, sie sind es – die Selbstlosigkeit der beiden reizenden alten Damen geht sogar so weit, dass sie „armen einsamen Leuten zum Frieden verhelfen“, zum ewigen, wohlgemerkt. Aber auch die anderen Mitglieder der Brewster-Sippe haben so ihre Eigenheiten …

Abby: Lilo Maaß
Martha: Charlotte Röhr
Teddy: Robinson M. Sander
Mortimer: Rudolf Becker-Wahl
Jonathan: Max Brenger
Einstein: Stefan Schindler
Harper: Siegfried Krummreich
Ellen: Sabine Lüer
Gibbs: Dirk Volpert
Brofy: Andreas Delissen
Klein: Frank Rettig
O’Hara: Dieter Kunz
Ronny: Dirk Volpert
Witherspoon: Ernst-Otto Zollweg
 
Arsen und Spitzenhäubchen
September 1996
Offene Zweierbeziehung Dario Fo / Franca Rame
Der Mann, ein aufgeschlossener linker Gockel, versucht seine Gemahlin von den Vorteilen der offenen Ehe zu überzeugen, wobei er sie gleichzeitig für sein Fremdgehen verantwortlich macht. Die Frau ihrerseits leidet, fühlt sich schuldig und ungeliebt, reagiert mit Selbstmorddrohungen auf seine Kränkungen, bis sie entdeckt, dass die lautstark propagierte absolute Freiheit beider Partner graue Theorie ist, denn sie darf nur einseitig praktiziert werden. Kaum angelt sie selber sich einen neuen Supermann, geht ihrem offenen Partner die Luft aus.
 
Ehefrau: Sema Meray
Ehemann: Max Brenger
 
Offene Zweierbeziehung
November 1996
Josef und Maria Peter Turrini
Maria ist Putzfrau in einem großen Kaufhaus, Josef arbeitet bei der Wach- und Schließgesellschaft. Sie ist 65, er 68 Jahre alt. Nachdem das Kaufhaus am Weihnachtsabend geschlossen hat, lernen sich die beiden an ihrer Arbeitsstätte kennen. Langsam werden aus dem Schutt der Vergangenheit die Biographien der Putzfrau Maria und des Wachmanns Josef freigelegt.

Josef: Uli Frings
Maria: Lilo Maaß
Josef und Maria