home
 
1985 - 1989
1989 - 1991
1991 - 1993
1994 - 1996
1998 - 2000
2001 - 2005
2006 - 2009
2009 -
 
Oktober 1998
Die Mausefalle Agatha Christie
Der Ort des Geschehens ist Monkswell Manor, eine Pension, die soeben von den Eheleuten Mollie und Giles Davis eröffnet wurde. Während der dichte Schnee fällt, treffen die ersten Gäste ein. Schon bald ist das Haus von der Außenwelt abgeschnitten, und nur Sergeant Trotter gelingt es noch, auf Skiern nach Monkswell Manor vorzudringen. Trotter hat einen schrecklichen Verdacht: Unter den Gästen befindet sich ein Mörder …

Mollie: Sabine Lüer
Giles: Michael Göttsche
Wren: Frank Rettig
Mrs. Boyle: Elisabeth Jungblut
Metcalf: Uli Frings
Miss Casewell: Barbara Stöcker
Paravicini: Stefan Schindler
Trotter: Dirk Volpert
 
Die Mausefalle
Oktober 1999
Gespenster Henrik Ibsen
Helene Alving hat den Abgrund ihrer unwahrhaftigen Ehe neunzehn Jahre lang mit Lügen überdeckt. Sie hat ihren Mann nur geheiratet, weil ihre Liebe von Pastor Manders abgewiesen worden ist. Ihr Sohn Osvald, der nach Hause gekommen ist, um an einer Feier zu Ehren seines kürzlich verstorbenen Vaters teilzunehmen, verliebt sich nun in Regine, die Tochter des Tischlers Engstrand. Es stellt sich jedoch heraus, dass auch sie ein Kind Alvings und damit Osvalds Halbschwester ist.
 
Helene: Rena Charié
Osvald: Simon H. Kappes
Manders: Dirk Peter Ebel
Engstrand: Max Brenger
Regine: Heike Lehnert

Gespenster
Dezember 1999
Szenen und Texte Kurt Tucholsky
Zur soziologischen Psychologie der Löcher – Der Mensch – Nichts anzuzieh’n – Rezepte gegen Grippe – Colloquium in Utero – Nächtliche Unterhaltung – Eine Frau spricht / Eine Frau denkt / Lamento – Ein Ehepaar erzählt einen Witz – Danach – Der Floh – Park Monceau – Das Lächeln der Mona Lisa – Berliner Gerüchte – Das Königswort – Ein älterer, aber leicht besoffener Herr – An das Publikum
 
Britta Delißen-Kirch
Uli Frings
Michael Göttsche
Siegfried Krummreich
Sabine Lüer
Lilo Maaß
Marlies Preuß
Barbara Stöcker
Dirk Volpert
 
Kurt Tucholsky
November 2000
Ein unglücklicher Zufall James Saunders
Penelope hat eben ihren Mann erschossen. Sie bedeckt ihn mit einem Bärenfell und bittet telefonisch ihre Freundin Camilla zu sich. Als Camilla und kurz darauf deren Mann
Robert erscheinen und sich über den Haufen wundern, weicht Penelope aus, leugnet
alles und verwickelt die beiden in eine philosophische Diskussion über die menschliche
Handlungsfreiheit.

Penelope: Barbara Stöcker
Camilla: Sabine Lüer
Robert: Dirk Volpert / Siegfried Michalski
Ein unglücklicher Zufall